m Inputreferat "Führungskultur mit Algorithmus"

Anlässlich der Hauptversammlung vom 31.03.2016 führte Dr. Karin Vey die Anwesenden mit ihrem Referat an die Welt von Big Data heran.

Rund 25 Mitglieder und 4 Gäste von unserem Partnernetzwerk Schweizer Verband der Akademikerinnen folgten ihren äusserst spannenden Ausführungen. Ein kurzer historischer Abriss verwies auf die Tabulating Systems Era um 1900 und die daran anschliessende Programmable Systems Era von 1950 bis heute. Fokussiert wurden jedoch Cognitive Systems, welche die Gegenwart der Computer Wissenschaften beleuchten.

Die Entwicklung kognitiver Systeme geht einher mit der exponentiellen Zunahme von Daten – die Wissenschaft nimmt an, dass diese bis 2020 auf 44 zettabytes anwachsen wird (zetta = 1+21 Nullen). Es ist davon auszugehen, dass 80% der generierten Daten unstrukturiert sind. Um auch mit dieser Datenflut sinnvoll umzugehen, bedienen wir uns kognitiver Systeme. Diese sind in der Lage, in dem Wachstum der Datenmenge entsprechender Weise hinzu zu lernen, zweckorientiert und vernünftig zu urteilen und in natürlicher Weise mit Menschen zu kommunizieren.

Sehr eindrücklich zeigt der Einsatz von Cognitive Computing  am Beispiel der Quiz-Show Jeopardy, wie der Computer den Menschen überlegen ist, wenn es darum geht, vorhandenes Wissen möglichst schnell abzurufen. Was hier Spiel ist, kann im Gesundheitsbereich über Leben und Tod entscheiden, wenn IBM Watson innert kürzester Zeit Forschungsergebnisse für eine personalisierte Diagnose und damit die Grundlage für die Behandlung zum Beispiel von Krebserkrankungen liefert.

Das Referat von Karin Vey zeigt deutlich auf, dass kognitive Systeme eine neue Partnerschaft zwischen Mensch und Computer einläuten, welche die menschliche Expertise und Erkenntnis vergrössern, einordnen helfen und beschleunigen.

Unverzichtbar und den Menschen vorbehalten bleiben jedoch Qualitäten wie Empathie, Kreativität, Intuition, Fantasie, die Fähigkeit zu träumen, zu abstrahieren, zu generalisieren, mit Dilemmata umzugehen und schliesslich – der  gesunde Menschenverstand!

Karin Vey liess uns zurück mit neuen Erkenntnissen und Einsichten – wir freuen uns, am 15. Juni 2016 mit dem Besuch des Instituts für Mechatronische Systeme, ZHAW, unser Wissen und den Diskurs über künstliche Intelligenz zu vertiefen.

 

13. April 2016

Ursula Bolli-Schaffner

© 2017-2018 The Liberty Club - Networking Women

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now